Sao_Martinho_Bay Sao_Martinho_Panorama Sao_Martinho_View Sao_Martinho_do_Porto Sao_Martinho_do_Porto_Night

Special Offers:

Maps

Map

Videos

Videos

Images

Photos

To stay

To stay

Search

Search

Dorf mit einer reichen Geschichte

São Martinho do Porto befindet sich 100 Km nördlich von Lissabon, 3 Km von der Autobahn A8 entfernt und 13 Km südlich von Nazaré.
Der Ort gehöhrt zur Gemeinde Alcobaça und hat 5.000 Einwohner.

Seit Beginn das 20. Jahrhunderts zieht der feine Sandstrand und die einmalige fast ganz vom Atlantik abgeschlossen Bucht Feriengäste an.

Im früheren Zeiten war diese Bucht viel grösser und reichte bis Alfeizerão. Der erste König von Portugal Dom Afonso Henrique hat dieses Gebiet an die Cisterienser Mönche von Alcobaça geschenkt. Im 12. Jahrhundert benutzten die Mönche diesen natürlichen Hafen und verschifften von hier aus Holz aus den Wäldern von Leiria, dass für den Schiffsbau verwendet wurde.

Auf der anderen Seite von São Martinho do Porto liegt Salir do Porto, wo früher Salz gewonnen wurde. Ausserdem befand sich hier auch eine Schiffswerkt und ein alter Zollposten.

In der Bucht werden Schalentiere gefischt und die Feriengäste können alle Arten von Wassersport ausüben, oder sich auch nur am Strand entspannen.